Montag, 21. Juli 2014

Vollstrecker der Königin: Das grüne Tuch von Angelika Diem






Verlag: Machandel Verlag
Preis: 9,90€
Seitenanzahl: 244
Kaufen? Hier! 









Inhalt: 
Mit fast dreizehn Jahren setzte sich Caitlynn zum ersten Mal gegen das selbstherrliche Charisma ihres gräflichen Vaters zur Wehr. Was geschah in den Jahren danach bis zu jenem grausamen Mord auf Schloss Baeldin? Das Grüne Tuch Caitlynns Wunsch, sich im Schwarzen Turm zur Vollstreckerin ausbilden zu lassen, wird von ihren Elterngezielt sabotiert. Da sie sich durch ihr Charisma als unbrauchbar für den Heiratshandel erweist, beschließt ihre Mutter Caitlynn dorthin zu „entsorgen“, wo sie gezwungen sein wird, einen völlig anderen Weg einzuschlagen. Halbe Hand Als Caitlynns Großmutter Melana sich weigert, dem Fürsten zu Faelin als Heilerin beizustehen, entführen seine Untergebenen kurzerhand die sechzehnjährige Caitlynn, um die alte Meisterin-der-Heilkunst gefügig zu machen. Als „Gast“ des Fürsten kommt die neugierige Caitlynn rasch dahinter, dass es hinter Faelins goldener Fassade gärt und das nicht nur wegen der rätselhaften Krankheit des Fürsten, an der selbst einer der besten Heiler des Reiches sich schon die Zähne ausgebissen hat. Schmerztrinker Im Sommer nach ihrem siebzenten Geburtstag lernt Caitlynn auf dem Festmarkt bei Gelbried den sympathischen “Einsiedler” Alban kennen. Während sie sich mehr und mehr zu ihm hingezogen fühlt, ballen sich schwere Wolken über Gelbried zusammen. Zwischen den Dorfbewohnern und den Siedlern aus dem Inneren Aschenwald, die auf dem Markt ihre Waren feilbieten, häufen sich Feindseligkeiten. Noch bevor die ersten Himmelsfeuerräder fallen, verdichten sich die Zeichen, dass sich hier mehr entladen wird als nur ein heftiges Sommergewitter.

Der erste Satz:
„Lynna, lass das!“
Details und meine Meinung:
Die Fortsetzung von „Der Baeldin-Mord“ hält gleich drei neue Geschichten über die mittlerweile dreizehnjährige Caitlynn. Ihre Geschichte beginnt mit „Das Grüne Tuch“. Der Schauplatz ist ein völlig neuer und auch die Charaktere wechseln, was mich wirklich positiv überrascht hat, denn mit den neuen konnte ich mich viel besser identifizieren und fand sie auch einfach viel sympathischer. An neuem Ort und von neuen Menschen entgegen, in denen sie eine richtige Familie findet, lernt sie den Beruf der Heilerin kennen. Das wird ihr in „Halbe Hand“ zum Verhängnis, denn sie wird entführt, um dem Fürsten zu Faelin zu helfen und wird dabei als Druckmittel benutzt, doch gemeinsam mit ihrer Großmutter deckt Caitlynn die mysteriöse Krankheit auf. Die dritte Geschichte, „Schmerztrinker“, zeigt eine völlig neue Seite. Diese Geschichte gefiel mir mit Abstand am besten, vielleicht auch weil der sympathische und doch seltsame Alban auftaucht. Gemeinsam mit ihm hilft Caitlynn dabei, die Feindseligkeiten zwischen den Dorfbewohnern zu beseitigen und ein Verbrechen aufzudecken.
Mir gefiel dieses Buch ein klein wenig besser als der erste Teil, der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen und die Dialoge sind realistisch. Die Idee aus dem ersten Buch wurde fortgesetzt und die Welt vergrößert. Mir gefiel die dritte Geschichte am besten, weil ich mir in dieser die Schauplätze am besten vorstellen konnte und die Feuerräder mich einfach fasziniert haben. Ebenso hat mir die Beziehung zwischen Caitlynn und Alban gefallen, die ein wenig Schwung in die Handlung gebracht hat.
Ich für meinen Teil möchte auf jeden Fall mehr von Caitlynns Geschichte erfahren und dabei sein, wenn sie die nächsten Abenteuer erlebt und vielleicht irgendwann doch ihren Traum erfüllen kann, Vollstreckerin zu werden.

Fazit:
Ein kurzes, leicht zu lesendes Buch, das den Leser in eine fantastische Welt entführt, dabei jedoch nicht allzu tief geht. Für Fans des ersten Buches auf jeden Fall eine Empfehlung, allen anderen empfehle ich mit dem ersten Teil anzufangen.

Tipp: Das Büchlein passt mit seinen 244 Seiten perfekt auch ins Handgepäck!

Und an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin bedanken, für die Bereitstellung des Leseexemplares!

Kommentare:

  1. Hört sich ja sehr interessant an!
    Dein Blog ist wirklich toll.. Mich würde es riesig freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu. Behalte deinen Blog ab jetzt auf jedenfall im Auge.:)

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo:)
    Bin über deinen Blog gestolpert und bleibe gleich einmal als Leserin^^ Schöne Rezi übrigens. Ich kenne die Reihe zwar nicht, aber du hast mich wirklich neugierig gemacht^^
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen